Schulungen

Um unsere Kunden vollumfänglich zu betreuen bietet die Fa. Moser in allen Standorten einschlägige Weiterbildungslehrgänge an. In diesen Lehrgängen vermitteln wir Kenntnisse über den richten Umgang mit Baukranen, Lkw-Ladekranen, Brücken- und Portalkranen, Autokranen, sowie den Einsatz von Erdbewegungsmaschinen wie Bagger, Radlader und Teleskopstapler. Außerdem bieten wir seit 2009 auch Staplerscheine der Stufe 1 und 2 an.

 

Turmdrehkranführerlehrgang                                                                 
(für mehr Information auf Link klicken)                                                     

 

 

Termine:     (für Online-Anmeldung bitte auf gewünschten Schulungsort klicken)

94447 Plattling (AZAV-Zulassung):

14.01.2019 bis 25.01.2019

93142 Maxhütte-Ponholz (AZAV-Zulassung):


28.01.2019 bis 08.02.2019

85391 Allershausen:


11.02.2019 bis 22.02.2019

83352 Altenmarkt (AZAV-Zulassung):

28.01.2019 bis 08.02.2019

 

Unser Kranführerlehrgang findet in Übereinstiummung mit DGUV Grundsatz 30-003 ("Grundsätze für Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Turmdrehkranführer") statt.
Dieser Lehrgang ist eine AZAV zugelassene Weiterbildungsmaßnahme (an den Standorten Plattling, Altenmarkt, Maxhütte-Ponholz) für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Dadurch ist eine Förderung der Agentur für Arbeit, VHS oder Bau BG möglich.

 

Zielgruppe:

Baustellenmitarbeiter/innen, die zukünftig als Trumdrehkranführer/innen eingesetzt werden bzw. sollen.

Lehrgangsdauer:

2-wöchiger Vollzeitkurs (von 8.00 bis 16.00 Uhr)

Kosten:

1.132,00 € pro Person. Förderung evtl. über die Agentur für Arbeit, über die Bau BG sowie über die VHS (Bildungsprämie) möglich.

Voraussetzungen:

Mindestalter 18 Jahre, körperlich und geistig geeignet (Vorlage einer arbeitsmedizinischen Untersuchung nach G25, nicht älter als 2 Jahre erforderlich)

Ausbildungsgrundlage:

Vorschriften BGV D6 Krane, BGV A1 Grundsätze der Prävention, DGUV Grundsatz 309-003, BetrSichV, ISO 9926-1

Lehrgangsinhalt:

  • Bauarten von Turmdrehkrane
  • Elektroantriebe
  • Hydraulik
  • Elektrische Systeme
  • Tragmittel
  • Sicherheitstechnik und Unfallverhütung
  • Standsicherheit
  • Auswahl und Einsatz geeigneter Lastaufnahme und Anschlagmittel
  • Praktische Übungen (an verschiedenen Kranen):
  • Führung eines Obendreher-Kranes
  • Führung eines Untendreher-Kranes
  • Führung eines Kranes mittels kabelloser Steuerung
  • Inbetrieb- und Außerbetriebnahme
  • Beurteilung von Lastaufnahmeeinrichtungen

Prüfung:

Schriftliche Prüfung 60 bis 80 Fragen
Praktische Prüfung bestehend aus:

  • Führung eines Obendreher-Kranes
  • Führung eines Untendreher-Kranes
  • Führung eines Kranes mittels kabelloser Steuerung
  • Inbetrieb- und Außerbetriebnahme
  • Beurteilung von Lastaufnahmeeinrichtungen

 

 

© conceptnet